Postfach 540 CH-6281 Hochdorf Schweiz

Tage der Karwoche, die hl. Drei Tage des Triduum und die Osterfeier in Musiksendungen

Den vor uns liegenden Höhepunkt des Kirchenjahrs begehen wir mit den folgenden musikalischen Hinführungen in Sendungen mit Simon Dach:

  1. Der Samstag vor dem Palmsonntag nimmt die Hörer mit auf den Weg Jesu nach Jerusalem hinein und auf seinen dann beginnenden Leidensweg (Musikmagazin 27.03., 13 Uhr, Wiederholungen 28.03. 04:00, 08:00, 13:00 Uhr, 29.03. 04:00h)
  2. Die Einstimmung auf die Feier des Palmsonntags kann mit dem musikalischen Fastenkalender (07:00, 08:15,17:45, 19:15 Uhr) oder mit der Sendung „Dies Domini“- Musikalische Hinführung zum Sonntag – am 27.03., 17 Uhr geschehen
  3. Am Karmontag und -mittwoch hören Sie die letzten musikalischen Kalenderblätter dieser Fastenzeit (zu den oben angegebenen Zeiten) sowie eine Nachtsendung über die Karmetten am 30.3. (Wdh. 31.3.) um 04:00 Uhr. Am Karmittwoch um 20:00 Uhr steht ein musikalischer Abendspaziergang mit dem Titel: „Christus factus est“ auf dem Programm (Wdh. 1. und 3.4. als Nachtsendung um 04:00 Uhr)
  4. Am Mittag des Gründonnerstags widmet sich eine Sondersendung des Musikmagazins mit Simon Dach diesem besonderen Tag mit einem musikalischen Gang durch die Mysterien des Schmerzhaften Rosenkranzes.
  5. Am Mittag des Karfreitags thematisiert eine Sondersendung mit Simon Dach das Pauluswort in der Liturgie: Christus war für uns gehorsam bis zum Tod am Kreuz“. Dieser Gesang bildet den “roten Faden” der Betrachtung des Todesleidens Christi.
  6. Am Karsamstag nähern wir uns um 13 Uhr der Vigil des hochheiligen Osterfests. Das Musikmagazin (Wiederholungen 04.04. 04:00, 08:00, 13:00 Uhr) nimmt die Feier der Osternacht als Höhepunkt der Liturgiefeiern thematisch und emotional in den Blick. Die Sendung „Dies Domini“– Musikalische Hinführung zum Ostersonntag – um 17 Uhr stimmt gleichermassen auf die Feier des österlichen Hochfestes ein.
  7. Die Sendungen am Ostersonntag und Ostermontag (13 bzw. 08 Uhr) möchten die österliche Freude anhand des biblischen Ostergeschehens vertiefen. Zugleich ist das “Halleluja” der Psalmen in der christlichen Tradition zum Ausdruck der Osterfreude geworden. Der musikalischen Umsetzung durch die Jahrhunderte folgen die Sendungen von Simon Dach.

Auf unsere speziellen Musiksendungen – produziert und moderiert von Simon Dach – zu den geistlichen Ereignissen dieser segensreichen Zeit dürfen wir Sie hier hinweisen!