Postfach 540 CH-6281 Hochdorf Schweiz

NACHTGEDANKEN und Tagesklänge: 100. Sendung am 22. April 2020

Am 10. April 2019 etablierte RADIO GLORIA im Zusammenwirken mit dem Autor und Produzent dieser Sendereihen, Simon Dach, eine weitere Reihe unter dem Titel „Nachtgedanken & Tagesklänge“, die an 2 Wochentagen nachts um 01 Uhr sich speziell an Nachthörer richtet.
Das Motto der Sendefolge möchte seine Zuhörer inspirieren, aus den jeweils 59 Minuten mit Musik und auf diese zugeschnittenen Texten lohnende Impulse aufzunehmen und zu behalten, welche nach einer so erlebten Nachtstunde auch in den folgenden Tagesablauf positiv hineinwirken können.
Machen Sie doch Freunde oder Bekannte, die über Schlafstörungen leiden, oder einen Nachtschichtberuf mit langen Wartezeiten haben, darauf aufmerksam. Sie werden diese Sendungen zur Nachtzeit wahrscheinlich schnell sehr schätzen lernen! – Auf entsprechende Rückmeldungen hin können wir auch die Sendezeiten in der Nacht ggf. entsprechend den vorhandenen Bedürfnissen anpassen …

Am 22. April um 01 Uhr läuft bereits die 100. Sendung der „Nachtgedanken & Tagesklänge“. Das „runde“ Sendejubiläum ist Anlass für ein Musikmagazin unter dem Titel „Te Deum laudamus“, in der viel über den festlichsten Hymnus unserer Kirche zu erfahren sein wird.

NACHTGEDANKEN und Tagesklänge – Mit Simon Dach und stets wechselnde Themen in den Nachtsendungen. Immer mittwochs und freitags um 1 Uhr nachts!

Sendungen mit thematisch bedingtem Musikanteil – vornehmlich aus dem Bereich der klassischen Kirchen- und Instrumentalmusik – haben seit dem Frühjahr 2019 einen deutlich höheren Anteil im Programmportfolio unseres Senders erhalten – und dies übrigens auch im Vergleich mit anderen Radiosendern ähnlichen Genres.
Grund dafür ist das seinerzeit neu eingeführte Sendeformat „Musikmagazin“, für das die Verbindung von klassischer geistlicher Musik und Wortbeiträgen charakteristisch ist. Diese Sendungen erfolgten zunächst im Wochenrhythmus samstags in der Mittagszeit, später kamen an besonderen Festen des Kirchenjahrs spezifisch darauf zugeschnittene Musikmagazine hinzu.