RADIO GLORIA

Hören Sie das Hauptprogramm von Radio Gloria

Current track

Title

Artist

Background

Monatsprogramm Juli 2024

Written by on Juni 27, 2024

Sport & Religion in der heutigen Gesellschaft

Die Fussball‐Europameisterschaft findet aktuell in Deutschland statt. Die Schweizer Nationalmannschaft nimmt am Turnier teil. Bereits vor einem Jahr habe ich mich mit Sport und Religion intensiv auseinandergesetzt.

Ich heisse Michael, 19 Jahre, habe meine Maturaarbeit über das Thema «Sport und Religion in der heutigen Gesellschaft» geschrieben. Doch wie kam es überhaupt dazu?
Da ich schon seit Kindesalter im Fussballverein tätig bin und zeitgleich als Ministrant in meiner Gemeinde diene, lag mir dieses Interesse natürlich schon lange auf der Zunge.
Ich habe die einzelnen Funktionen der Religion, wie zum Beispiel die verschiedenen Riten oder die gemeinschaftliche Funktion mit dem Fussballsport gegenübergestellt und verglichen, ob Ähnlichkeiten vorzufinden sind. Denn das Ziel meiner Arbeit liegt darin, herauszufinden, ob der Sport heutzutage in der Lage wäre, die Religion bzw. das Christentum samt seiner Funktionen gänzlich zu ersetzen und man infolgedessen auch ohne Religion auskommen könnte. Weiters habe ich Statistiken der Kirchenaustritte im Jahr 2022 und die Stadionbesucher der jeweiligen Fussballvereine miteinbezogen.
Im Wesentlichen unterscheidet man zwischen zwei Definitionen: dem funktionalen Religionsbegriff und dem substanziellen Religionsbegriff.
Ersteres, wie es der Name bereits verrät, bezieht sich auf die äusseren Erscheinungsformen der Religion, nämlich auf die verschiedenen Funktionen, welche das Christentum dem Menschen zur Verfügung stellt.
Letzteres bezieht sich auf die inneren Erscheinungsformen der Religion, also die Erfahrung mit der Transzendenz und dem Übernatürlichen, zum Beispiel im Gebet, was jedoch der Sport nicht besitzt und in naher Zukunft auch nicht haben wird.
Das Fazit meiner Arbeit ist, dass der Sport heutzutage in der Lage ist, das Christentum samt seiner Funktionen zu ersetzen, aber nur wenn man sich auf den funktionalen Religionsbegriff (äussere Erscheinungsform) bezieht. Eine innere und massgebende Erscheinungsform des Religionsbegriffs besitzt ausschliesslich das Christentum, und kann den «Fussballgott» nicht ersetzen.
Meine ausführliche Gegenüberstellung zwischen Sport und Religion in der heutigen Gesellschaft hören Sie auf Radio Gloria.
Schalten Sie ein; es bleibt spannend.

Eine gesegnete Sommerzeit mit viel geistiger Ausdauer wünscht Ihnen
Ihr Michael Galliker

Programmtipp: Sendung «Sport & Religion in der heutigen Gesellschaft» mit Michael Galliker am 6. Juli ab 10 Uhr/22 Uhr. Und als Podcast auf radiogloria.ch

Ihre Jubiläumsspende: sie spenden – wir senden

Spendenprojekte im Monat Juli:

+ Für das doppelte Jubiläum: für neue kath. Sendungen

+ Für die Kosten zur Programmverbreitung
auf Digitalradio DAB+ (CHF 300’000.- pro Jahr!)

Ihre online Spende können Sie hier ausführen

Das aktuelle Programm lesen Sie hier:

GloriaFlyer202407