Postfach CH-6281 Hochdorf Schweiz

4. März – LIVE Herz-Jesu-Gebetsnacht in Zürich-Seebach 22-6 Uhr

22 Uhr – Radio Gloria überträgt ab 22 Uhr in voller Länge bis 6 Uhr die Herz-Jesu-Gebetsnacht in der Kirche Maria Lourdes, Zürich-Seebach.

  • 22 Uhr – Aussetzung und Rosenkranzgebet
  • 23 Uhr – Hl. Messe zum Herz-Jesu-Freitag
  • 00.30 Uhr – Kreuzwegandacht
  • 01.30 Uhr – Glorreicher Rosenkranz
  • 02.00 – 03.00 Uhr – Pause in der Kirche Maria Lourdes
  • 03.00 Uhr – Lichterprozession mit Fatima-Madonna
  • 04.00 Uhr – Freudenreicher Rosenkranz
  • 05.00 Uhr – Hl. Messe zum Herz-Mariä-Sühnesamstag und eucharistischer Segen

Die Herz-Jesu-Gebetsnacht findet jeden Monat am Herz-Jesu-Freitag statt. Herzliche Einladung!

In vielen Pfarreien werden sie noch mit grosser Feierlichkeit begangen, die Herz-Jesu-Freitage. An jedem ersten Freitag des Monats ausserhalb der geprägten Zeiten sind sie vom kirchlichen Kalender vorgesehen. Manchmal wird im Anschluss an den Gottesdienst das Allerheiligste zur Anbetung ausgesetzt, oft sind sie der Tag, an dem in den Pfarreien den Kranken die Kommunion gebracht wird. Und nicht wenige Haushalte sind es, in denen noch eine Gipsfigur des “Herz Jesu” im Herrgottswinkel steht. Die Herz-Jesu-Frömmigkeit erfreute sich im gläubigen Volk über viele Jahre lang einer grossen Beliebtheit.

Wenn wir uns dem Heiligsten Herzen Jesu nähern, nähern wir uns vor allem Seiner Güte und Barmherzigkeit. Jesus – wahrer Gott und wahrer Mensch – hat ein menschliches Herz, das sich in Liebe zu den Menschen verzehrt und ihnen nah sein will. So sehr liebt Unser Herr Jesus Christus die Menschen, dass er alle überreich mit Gnaden beschenkt, die sich Seinem Heiligsten Herzen nähern. So hat Er selbst der Heiligen Margareta Maria Alacoque verkündet, dass Er allen Verehrern Seines Heiligsten Herzen folgende Gnaden verspricht:

Während dieser Erscheinungen hat der Herr Seinen Verehrern 12 Versprechen oder Verheissungen gegeben: 

1.  Ich werde die Häuser segnen, in denen das Bild meines Heiligsten Herzens aufgestellt und verehrt wird.

2.  Ich werde ihnen alle in ihrem Stande notwendigen Gnaden geben.

3.  Ich werde ihren Familien den Frieden schenken.

4.  Ich werde sie in all ihren Leiden trösten.

5. Ich werde ihre sichere Zufluchtsstätte im Leben und besonders im Tode sein.

6.  Ich werde ihre Unternehmungen mit überreichen Segen begleiten.

7.  Die Sünder werden in meinem Herzen die Quelle und das unendliche Meer der Barmherzigkeit finden.

8.  Die lauen Seelen werden eifrig werden.

9.  Die eifrigen Seelen werden schnell zu grosser Vollkommenheit gelangen.

10.  Den Priestern werde ich die Gabe verleihen, selbst die härtesten Herzen zu rühren.

11.   Die Namen aller, die diese Andacht verbreiten, werden in meinem Herzen eingeschrieben sein und niemals daraus getilgt werden.

12.  Ich verspreche allen, die an den ersten Freitagen neun Monate nacheinander kommunizieren, die Gnade eines bussfertigen Endes erhalten, so dass sie weder in meiner Ungnade noch ohne den Empfang der heiligen Sakramente sterben werden.