Postfach 540 CH-6281 Hochdorf Schweiz

28. Oktober – Die verlassene Generation – Buchvorstellung von Gabriele Kuby

11 Uhr/23 Uhr – Im Studio von Radio Gloria spricht Frau Gabriele Kuby über ihr neues Buch: Die verlassene Generation. Ein Viertel bis zu einem Drittel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ist krank an Leib und Seele. Warum? Wir stellen die Bedürfnisse der Erwachsenen in den Mittelpunkt, die Kinder zahlen die Zeche: Vom Nein zum Kind durch Verhütung und Abtreibung, über die künstliche Produktion von Kindern, die staatliche Kollektivbetreuung in der Krippe, die Sexualisierung in Kindergarten und Schule, die Smartphone Epidemie mit Zugang zur Pornografie bis hin zu den  traumatischen Folgen von Scheidung. Dabei leuchtet im Hintergrund immer die Vision des rechten Lebens, für das sich jeder auch heute entscheiden kann.

Hier kann die Sendung angehört werden:

 

Gabriele Kuby ist Buchautorin und internationale Vortragsrednerin. Sie hat an der Freien Universität in Berlin und Konstanz Soziologie studiert und mit dem Master abgeschlossen. Zwanzig Jahre lang arbeitete sie als Übersetzerin und Dolmetscherin. Nach langer Suche trat sie 1997 in die Katholische Kirche ein. Ihre erste kritische Analyse der Gender-Ideologie veröffentlichte sie 2006. Ihr Buch Die globale sexuelle Revolution – Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit wurde bisher in elf Sprachen übersetzt. Papst Benedikt XVI. nennt sie „eine tapfere Kämpferin gegen die Ideologien, die letztlich auf eine Zerstörung des Menschen hinauslaufen“. Gabriele Kuby ist Mutter von drei Kindern.

Als Soziologin beobachte ich die Entwicklungstendenzen der Gesellschaft; als Mutter von drei Kindern engagiere ich mich für die Zukunft der nächsten Generation; als Katholikin bemühe ich mich zu leben, was ich glaube. Dazu gehört Wohlwollen gegenüber jedem Menschen, auch wenn ich seine Überzeugungen nicht teile.

Weitere Infos im Internet: https://www.gabriele-kuby.de/